Verkehrsplanung
Stadt Düren
Kommunales Radverkehrsnetz Stadt Düren
- Verkehrsplanung -

Die Stadt Düren engagiert sich seit vielen Jahren in der Förderung des Fahrradverkehrs. So konnte in den vergangenen Jahren innerhalb des Stadtgebiets ein dichtes Netz von Radverkehrsverbindungen mit einer Gesamtlänge von ca. 130 km geschaffen werden, die zu weiten Teilen über gesicherte Streckenführungen verlaufen. Diese Routen werden jedoch heute nur unzureichend angenommen, da diese kurzen, direkten und sicheren Führungen für den Fahrradverkehr bisher nur wenigen Verkehrsteilnehmern bekannt sind.

Ziel ist es daher, eine größere Akzeptanz dieser attraktiven Streckenverbindungen zu schaffen und damit die umfangreichen Potentiale des Fahrradverkehrs sowohl im Alltags- als auch im Freizeitverkehr in der Stadt Düren auszuschöpfen.

Mit der Realisierung des Landesweiten Radverkehrsnetzes NRW in der Stadt Düren ist die Grundlage für ein Wegweisungsnetz für den Radverkehr geschaffen worden. Um nun auch die bisher nicht eingebundenen Stadtteile und innerstädtischen Ziele in das Wegweisungssystem zu integrieren hat die Stadt Düren das SVK beauftragt ein kommunales Wegweisungssystem für den Radverkehr in der Stadt Düren zu entwickeln und auf den Weg zu bringen. Die Planung wird in folgenden Arbeitsschritten und in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber erstellt:

- Netzplanung / Zielspinne
- Beschilderungskataster
- Erstellung eines Förderantrags
- Erstellung der Ausschreibungsunterlagen


Zielspinne
 
Radfahrer
 
Radverkehrsnetz
 
Pfeilwegweiser