Kommunikation
Stadt Schwerte
2. Verkehrs-Workshop
- Innenstadtkonzept -
Download der Dokumentation

Am 22. Januar 2002 hat die Stadt Schwerte in Zusammenarbeit mit dem SVK den 1. Workshop zur Verkehrsplanung in Schwerte durchgeführt. Der interdisziplinär besetzte Arbeitskreis hat im Rahmen der außerparlamentarischen Arbeit einen Konsens zu unterschiedlichen aktuellen Straßenplanungen in der Stadt Schwerte entwickelt.

Diese äußerst effiziente Arbeitsweise wurde auch am 04.07.2002 fortgesetzt, indem ein 2. Workshop zu den Themenfeldern Verkehrsoptimierung Innenstadt, Situation des Einzelhandels in der Stadt Schwerte und ruhender Kfz-Verkehr veranstaltet wurde.

Es herrschte schnell Einigkeit darüber, dass Lösungen für die Probleme, aufgrund derer die Stadt Schwerte die Durchführung dieses zweiten Workshops veranlasste, nicht in der Neuordnung des ruhenden Verkehrs alleine zu finden sind. Eine enge Kausalität zwischen den Aspekten Einzelhandel, Verkehrskonzept, Parkraumkonzept wurde festgestellt.

Während des Workshops wurde beispielsweise die Attraktivierung des Straßenraumes zur Förderung einer fußgängerfreundlichen Erschließung mit hoher Aufenthaltsqualität unter besonderer Berücksichtigung des Einzelhandelsstandortes Schwerte erkannt. Auch soll zukünftig dem Problem der Parksuchverkehre mit Hilfe eines überarbeiteten und verbesserten Leitsystems in Verbindung mit einem Informationskonzept Abhilfe geschaffen werden, da das Parkplatzproblem in Schwerte tendenziell als Problem der Information und nicht des mangelnden Angebotes eingestuft wird.

Auch der 2. Verkehrs-Workshop der Stadt Schwerte fand großen Anklang und förderte den konstruktiven, parteiübergreifenden Meinungsaustausch der Teilnehmer mit der Überleitung in einen weiterhin dynamischen Prozess.


Intro
 
Moderation
 
Plenum
 
Arbeitsgruppen